Vereine

KuKuK Bildein

KuKuK steht für Kunst, Kultur und Kommunikation.
Der umtriebige Kulturverein wurde am 21. März 1997 von 24 jungen BildeinerInnen gegründet und hat mittlerweile mehr als 100 ehrenamtliche Mitglieder aus allen Teilen Österreichs.

In der Gründungsphase bestand der Hauptzweck des gemeinnützigen Vereines in der Schaffung eines dörflichen Kommunikationszentrums. Dafür adaptierte und renovierte man anfangs den alten Pfarrstadl, den man dann später als Teil des WeinKulturHauses zu einem modernen Veranstaltungshaus ausbaute.

Daneben begann man eine kleine feine Veranstaltungskultur aufzubauen. Heute ist die Durchführung verschiedenster Veranstaltungen, insbesondere solcher, die von anderen Kulturträgern der Region nicht oder nur mangelhaft wahrgenommen werden, Hauptziel des Vereines. Fixer Bestandteil des Bildeiner Kulturprogramms sind Kleinkunstbühnen, Musikfestivals, Konzerte, grenzüberschreitende Projekte u.a.m. Damit sollen einerseits Kunst- und Kulturschaffende aus der Region eine Auftrittsmöglichkeit erhalten, wobei die Förderung von jungen Talenten ist ein besonderes Anliegen ist. Andererseits hat das einheimische Publikum die Gelegenheit, kulturelle Angebote und musikalische Trends aus dem städtischen und angrenzenden Raum kennen zu lernen. So wird der Lebensraum Dorf wieder interessanter und attraktiver – und das für alle Altersschichten.

Der KuKuK ist eine offene Plattform für alle, denen eine »etwas andere Dorfkultur« am Herzen liegt!

Zu Beginn von vielen belächelt hat sich der KuKuK Bildein zu einem nicht mehr wegzudenkenden Bestandteil der burgenländischen Kulturszene entwickelt.

Kontakt

Obfrau Denise Mittl
Pernaugasse 9
7521 Bildein
info@kukuk.at
www.kukuk.at